Pegida München Marsch – 28.09.2015

Am Montag, den 28.09.15 kam es in München wie jeden Montag zu einem Aufmarsch der extrem rechten Pegida Bewegung. Die Demonstration startete am Max-Joseph-Platz. Von dort aus ging es zum Maxmonument und wieder zurück. Bei Pegida waren wieder bekannte Neonazis wie Karl Heinz Statzberger, Petra Kainz, Thomas Schatt und Ramazan S. Diese sind aus dem Spektrum der Parteien „Der dritte Weg“, „Die Rechte“ und der Neonazistischen-hooligan Gruppe des TSV 1860 München „Brigade Giesing“.
Der Gegenprotest wurde von Anfang an eingekesselt und erst als Pegida los gegangen und 100 Meter entfernt war durften sie langsam hinter her. Kurz vor der Kreuzung der Maximilian Straße zur Karl-Scharnagl-Ring blieben die Gegendemonstranten stehen und setzten sich auf die Straße. Als Pegida umdrehte wurden sie von der Polizei auf dem Gehweg an der Blockade vorbeigeführt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s