Mehrere tausend Menschen gehen in Köln gegen Rassismus auf die Straße

Vor einem Jahr randalierten bis zu 5000 Hooligans unter dem Slogan „Hooligans gegen Salafisten“ auf den Straßen Kölns. Damals waren es nur wenige hundert Menschen die auf der anderen Seite des Hauptbahnhofes gegen Rassismus auf die Straße gingen. Dieses Jahr soll anders werden.

Am Samstag, den 24.10.15 fand am Kölner Hauptbahnhof eine Antifaschistische Demonstration zum Auftakt der Gegenproteste gegen die rassistische HOGESA Kundgebung am Sonntag statt. Gegen 16 uhr versammelten sich bis zu 1200 Menschen bei der Anfangs Kundgebung. Später wuchs die Demonstration auf bis zu 3000 Menschen an. Bei der ersten Zwischenkundgebung am Rudolfsplatz stießen einige Demonstranten der dort stattgefundenen Kurdendemo zu der Antifaschistischen Demonstration dazu. Kurz vor Ende provozierten betrunkenen Kölner Fußball Fans vor einer Kneipe die Demonstration. Die Polizei brachte die Provokateure in die Kneipe zurück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s