Pegida München – 08.02.2016

Am Montag, den 08.02.2016 ging wieder der rassistische Münchner Pegida Ableger auf die Straße. Rund 200 Teilnehmer folgen deren Aufruf. Kurz vor Ende des Pegida Aufmarsches gelang es Gegendemonstranten auf die Feldherrnhalle zu kommen. Nachdem eine Flasche kurz vor Polizeibeamte landete, kesselte die Polizeibeamten rund 25 Personen auf der Feldherrnhalle. Dabei wurde auch ein Fotograf gekesselt. Nachdem die Leute abfotografiert und durchsucht wurden, kamen sie nach ca 45 Minuten wieder frei.

Gegen 22 Uhr fand eine kurdische Spontandemonstration in Solidarität mit den gefallenen Kurden in der Türkei vom Odeonsplatz zum Hauptbahnhof statt.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Pegida München – 08.02.2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s