2. Pegida Geburtstag geht im Gegenprotest unter

Am 16.01.2017 feierte Pegida München ihren zweiten Geburtstag. Mit etwa 50 Teilnehmern, darunter etwa dutzend Anhänger der neonazistischen Partei „Der dritte Weg“  hielten sie eine Kundgebung am Marienplatz ab. Als Redner trat unteranderem Walter Strohmeier der Stützpunktleiter Ostbayern des dritten Wegs auf.

Eine Antifaschistische Demonstration mit etwa 400 Teilnehmern, die um 18 Uhr am Odeonsplatz begann und von dort zum Rindermarkt lief, zeigte ein klares Zeichen gegen die rassistische Hetzte von Pegida München. Als die Demo endete, machten sich die Demonstranten auf zum Marienplatz, wo die Pegida Kundgebung schon begonnen hatte.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s