Pegida München -13.02.17

  Am heutigen Montag demonstrierte Pegida München mit etwa 50 Teilnehmern am Marienplatz. Unter den Demonstranten war auch der Neonazi Karl Heinz Statzberger. Als Gegendemonstranten versuchten die Route zu blockieren, ging die Polizei mit Schlagstock gegen sie vor.

2. Pegida Geburtstag geht im Gegenprotest unter

Am 16.01.2017 feierte Pegida München ihren zweiten Geburtstag. Mit etwa 50 Teilnehmern, darunter etwa dutzend Anhänger der neonazistischen Partei „Der dritte Weg“  hielten sie eine Kundgebung am Marienplatz ab. Als Redner trat unteranderem Walter Strohmeier der Stützpunktleiter Ostbayern des dritten Wegs auf. Eine Antifaschistische Demonstration mit etwa 400 Teilnehmern, die um 18 Uhr am Odeonsplatz begann […]

Jahresrückblick 2016

In Wien gingen am 30.01.2016 mehrere tausend Menschen gegen den rechten WKR Ball auf die Straße.  Die erwarteten Ausschreitungen blieben aus. Am 13.02. gingen in München ca 4000 Menschen gegen die Sicherheitskonferenz auf die Straße. Nachdem im Internationalen Block Pyrotechnik gezündet wurde, ging die Polizei mit Pfefferspray und Schlagstöcken gegen die Demonstranten vor. Am 09.04.2016 […]

Räumung des Refugee Protestcamps am Sendlinger Tor

Seit Montag, den 31.11.16 demonstrierten bis zu 70 Flüchtlinge mit einem Hungerstreik am Sendlinger Tor. Die geflüchteten Menschen der Organisation „Refugee Struggle for Freedom“ kündigten bei einer Pressekonferenz am Freitag an, ab Samstag, den 05.11. in den trockenen Hungerstreik zu gehen.  Von Montag bis Freitag mussten mehr als 10 Aktivisten von Sanitätern und im Krankenhaus behandelt werden. […]

Demo gegen das bayrische Integrationsgesetzt -22.10.16

Am Samstag, den 22.10.2016 gingen in München ca 1500 Menschen auf die Straßen um gegen das bayrische Integrationsgesetzt zu demonstrieren. Auf Höhe des Sendlinger Tors wurde vom antikapitalistischen Block  ein Transparent über die Köpfe der Antifaschisten gezogen und Pyro Technik gezündet. Die Polizei stoppte den Block sofort und es gab eine starke Auseinandersetzung zwischen Polizei und Demonstranten.  […]

Pegida München bleibt im Regen stehen

Für Montag, den 19.09.2016 kündigte Pegida München an gegen das Protestcamp der geflüchteten am Sendlinger Tor zu protestieren. Doch ein großer erfolgreicher Protest war das nicht. Pegida konnte gerade mal bis zu 70 Teilnehmer mobilisieren. Darunter wieder bekannte Neonazis. Der „Sparziergang“ sollte durchs Glockenbachviertel gehen. Doch auf höhe des Hotel und Restaurants „Die deutsche Eiche“ […]